Die Story der Allgäuresidenz im Raum Bad Wurzach

Die neue Allgäuresidenz ist eine fiktive gehobene Residenz für reife Menschen. Aktuell ist die Residenz sowie das Leitungsteam beschrieben. Die Residenz liegt im Großraum Bad Wurzach mit kurzen Wegen zu nahezu unberührter Natur und vielen lohnenswerten Zielen im Allgäu, Oberschwaben und am Bodensee.

Die ersten Beschreibungen der Mitarbeiter & Bewohner folgen demnächst.

Die Allgäuresidenz ist eine Idee von Uli Beck

Es werden spannende und informative Geschichten rund um die Bewohner der Allgäuresidenz in dieser tollen Gegend von Deutschland entwickelt und veröffentlicht. Kurze Teaser auf dieser Webseite und alles weitere in gedruckten Büchern. Lassen Sie sich überraschen.

Ein erstes Buch ist in Konzeption.

Sicherheitshinweis:

„Vorsicht, Sie begeben sich in die Welt der Phantasie von ULI BECK. Es handelt sich teilweise um Visionen einer idealen Welt!“

 

Erfolgsfaktoren der Familie Rabenschwab

  • Behandle jeden so wie du selbst behandelt werden möchtest
  • Mitarbeiter sind kein Kostenfaktor sondern Erfolgsgaranten
  • Fehler, die einmal passieren – sind Geschenke des Erfolgs

Kurzinfos zur Geschichte der Allgäuresidenz im Großraum Bad Wurzach

Bedingt durch die guten Kontakte und hervorragende regionale Vernetzung der Familie Rabenschwab war es nicht schwierig ein passendes Grundstück zu finden und mit einer sehr engagierten Verwaltung extrem konstruktiv das Projekt zielorientiert voranzubringen. Alle Genehmigungen und Auflagen konnten quasi in Rekordzeit umgesetzt werden.

Kurzinfo zur Architektur& zum Konzept

Die Architektur der Allgäuresidenz ist futoristisch. Nach modernsten ökologischen Erkenntnissen umgesetzt und mit den sieben Häusern ein echter Hingucker im Raum Allgäu/Oberschwaben. Ein Zentralgebäude, als Haus A, mit eigenen kleinen Geschäften, einer Galerie, der Verwaltung, einem gehobenen Restaurant, Theatersaal mit Bühne und integriertem kleinen Wellness-Hotel wird von sechs weiteren Häusern umrundet. Fünf der Häuser beinhalten neben einer Sonderfunktion – Appartements jedweder Größe. Das siebte Haus enthält neben der Sonderfunktion – Wohnungen für Pfleger/innen und das Ärzteteam.

  • Haus B ist eine kleine Klinik für mögliche erste Akutversorgungen & die generelle Grundversorgung
  • Haus C mit angegliedertem Rehabereich für wieder fast gesunde Schlaganfallpatienten
  • Haus D beinhaltet das ebenerdige Schwimmbecken mit Außenbereich sowie Werkstätten zum Töpfern, Holzarbeiten und Malateliers.
  • Haus E beinhaltet die Küche, die Kantine sowie die umfangreiche Haustechnik samt Werkstattbereich und ein angegliedertes Blockheizkraftwerk.
  • Haus F hat Physiotherapie-, Ergotherapie-, kleine Sporthalle und Gymnastikräume
  • Haus G ist mit sieben Glaubensräumen ausgestattet. Einen für jeweils eine der fünf Weltreligionen sowie einen Raum mit meditativer Musik und einen Raum der Stille. Es können Trauungen abgehalten werden.

Servicegedanke

Die Allgäuresidenz bietet folgende Serviceleistungen:

  • Shuttleservice mit eigenem Fuhrpark
  • Hotelgäste können Fullservice oder NoService wählen, somit gibt es keine Appartements zum Probewohnen, sondern dies ist im Hotel möglich
  • Regelmäßige Veranstaltungen im Theatersaal
  • Medizinische Grundversorgung plus Akutversorgung durch ein acht köpfiges Ärzteteam rund um die Uhr
  • Alle Dienstleistungen des täglichen Bedarfs
  • weltoffen für jedwede Glaubensrichtung
  • und mehr

Thorsten Rabenschwab

Thorsten Rabenschwab ist Jahrgang 1964. In Oberschwaben, bei Ravenburg, als Sohn eines Handwerksmeisters und einer Ärztin, geboren – wächst er im ländlichen Raum auf. Macht in Ravensburg Abitur und studiert in Tübingen VWL. Mit Anfang 30 macht er sich als Internetunternehmer selbständig. Entwickelt erste Portale. Verkauft ein Reiseportal mit extrem hohem Gewinn und wird dadurch zum Multimillionär.

Seine anderen Internetportale laufen gut und er investiert im Herbst 2014 einen signifikanten Teil seines Vermögens in Bitcoin. Ende 2017 verkauft er weitere 75 Prozent seiner Bitcoins und erhöht das Kapital seiner Stiftung sowie seiner Klinikholding Gesellschaft – die Michelkliniken AG.

Die Michelkliniken, die in ganz Deutschland gehobene Seniorenresidenzen und ganzheitliche Kliniken für die Zielgruppe 50plus betreiben werden in den nächsten Jahren kräftig expandieren.

Aktuell ist bei Bad Wurzach die erste Residenz sowie nahe Heidelberg im Odenwald die Bergstraßenklink nach neuesten ökologischen Erkenntnissen fertig geworden und wird von den ersten Bewohnern und Mitarbeitern belebt.

Er lebt weiterhin in Ravensburg und zeitweise in Berlin. Ist gern gesehener Gast im Kanzlerbunker und berät intermittierend nahmhafte Konzerne.

Mara Rabenschwab

Mara, Jahrgang 1967, und Thorsten haben 1990 geheiratet und sind Eltern von Simone (1992) und Moritz (1994).

Mara ist das fünfte Kind einer angesehenen Gastronomenfamilie aus dem Hohenlohischen. Nach dem Abitur studierte sie in Stuttgart Figurentheater. Bei einer Vernissage in einer renomierten Galerie sind sich Thorsten und Mara das erste Mal begegnet und wurden beide sofort von Amors Pfeil durchbohrt.

Mara entwickelt eigene Stücke in diversen Genres und gastiert mit Ihrem eigenen Team auf allen renomierten Bühnen Europas.

Entspannung findet Sie auf dem Landsitz der Familie im großen Garten.

Klara Rabenschwab

Klara Rabenschwab ist die Mutter von Thorsten und hat bis vor fünf Jahren eine Privatpraxis für innere Medizin mitgeleitet. Sie feiert 2018 ihren 80sten Geburtstag und ist immer noch gefragte Beraterin für allgemeine, chinesische, anthroposophische und homöopathische Medizin.

Heinz Rabenschwab

Heinz Rabenschwab ist Jahrgang 1935 und immer noch alleiniger Gesellschafter einer von zwei Geschäftsführern betriebenen Handwerks GmbH, mit Dachdeckern, Flaschnern, Zimmermännern und Schreinern, im Raum Weingarten. Der Kundenstamm der Dachdeckerei und der Zimmermannshäuser ist regional und der Kundenkreis der Schreinerei ist seit Jahrzehnten international. Seit zwanzig Jahren widmet er sich hauptsächlich seinen Hobbys. Mehrere Oldtimer, ein kleines Flugzeug in Friedrichshafen, ein Segelboot in Lindau, eine Orchideensammlung, eine mittlere Bibliothek sowie Reisen mit seiner Frau und den Enkeln.

Einrichtungsleiterin - Erika Weinmann

Erika Weinmann ist Jahrgang 1972, war nach dem Abitur BA-Studentin bei einer Krankenkasse und hat später einen Master mit Schwerpunkt Health Management abgeschlossen. Sie wechselte Anfang 2017, nach verschiedenen Leitungserfahrungen, als Projektmanagerin zur Michelkliniken AG nach Berlin und übernahm Anfang 2018 die Gesamtleitung des neu erbauten Standort bei Bad Wurzach.

Sie zeichnet sich durch einen klaren und sehr wertschätzenden Führungsstil aus und alle bisherigen Arbeitgeber bedauerten ihr Ausscheiden immer sehr, da sie eine sehr positives Gesamtklima steuern kann und vorlebt.

Erste Führungskräfte wurden bereits im Herbst 2017 in Berlin für den 1. März 2018 eingestellt.

Erste Bewohner können, die bereits fertigen Appartements ab 2. Mai 2018 beziehen. Der Bezug aller Appartements soll bis in den Herbst 2018 abgeschlossen sein. Erika Weinmann läßt sich hierbei Zeit, denn nicht jede Anfrage wird angenommen.

  • Die kleine Klink ist ab 2. Mai voll einsatzfähig.
  • Das Rehahaus für Schlaganfallpatienten nimmt ab dem 1. September den Betrieb auf
  • Alle Geschäfte sind personell auf den 2. Mai einsatzbereit
  • Das Programm im Theatersaal beginnt ebenfalls ab dem 1. September
  • Alle Therapie- & Beschäfftigungsbereiche auf den 2. Mai vorbereitet

 

Ärztliche Leitung - Peter Frohgemut

Peter Frohgemut war bis Ende 2017 Oberarzt einer renomierten Uniklinik im Bereich Innere Medizin, sah dort aber keine weitere Perspektive für sich und möchte den Aufbau und Betrieb der kleinen Klink der Allgäuresidenz als Sprungbrett für seine weitere Karriere in der Michelkliniken AG nutzen. Er wohnt auf dem Gelände in Haus G im größten Appartement, da er privat sehr belesen ist und viele Bücher in den Regalen hat.

Er ist fachlich extrem kompetent, hat BWL-Grundwissen und ist sehr engagiert.

Er und Erika Weinmann sind sich sympathisch aber manchmal ist er ihr zu forsch unterwegs. Aber Erika Weinmann wäre nicht Erika Weinmann wenn sie dafür keine Lösung hätte….

Er leitet das achtköpfige Ärzteteam, welches in einem kontinuierlichen modernen Fünfschichtsystem rolliert. Er selbst springt hier nur im seltenen Bedarfsfall ein. Die sieben Ärztinnen und Ärzte wechseln sich mit Schicht und Normalarbeit je nach Situation ab und können auch geplant an dem umfangreichen Weiterbildungsangebot der Michelklinken AG teilnehmen. Sie werden im Verlauf der Zeit mit den hohen fachlichen Anforderungen ihres Chefs konfrontiert werden.

Pflegeleitung Svenja Hauptmann

Svenja Hauptmann (Jahrgang 1990) ist das Küken im Leitungsteam. Sie stammt aus Hannover und ist das erste Mal im Raum Allgäu/Oberschwaben/Bodensee. Von der Natur und Umgebung ist sie begeistert. Sie ist extrovertiert und geht leidenschaftlich gerne auf Menschen zu. Sie leitete einen ambulanten Pflegedienst bevor sie Ende 2017 zu den Michelklinken kam.

Sie ist parallel zur Pflegeleitung, mit 25% ihrer Tätigkeitsdefinition, die Assistentin von Erika Weinmann und kann so weitere Erfahrungen sammeln. Hauptaufgabe hierbei ist die klare Beschreibung aller Aufgaben für das Management-Handbuch und die ISO Notwendigkeiten.

Inzwischen ist sie am Wochenende in den ersten regionalen Discos unterwegs und hat erste Bekanntschaften geschlossen.

Hotel- & Facilitymanagement Dr. Dirk Weller

Dr. Dirk Weller (Jahrgang 1960) ist promovierter Soziologe und Dipl.-Kaufmann. Er ist der „alte Hase“ im Leiungsteam und hat keinerlei Problem damit, das Erika Weinmann eine jüngere Chefin ist, obwohl er wesentlich mehr Erfahrung in verantwortlichen Leitungsfunktionen hat.

Seine drei Kinder sind mit dem Studium fertig, er kommt mit wesentlich weniger Gehalt klar, ist geschieden und leidenschaftlicher Segler. Er arbeitet nur 60 Prozent und ist jeden Tag am Bodensee, außer aktuelle Belange machen seine Anwesenheit in der Residenz notwendig. Er hat seinen Traumarbeitgeber gefunden.

Auf folgende Stellenausschreibung hat sich das aktuelle Leitungsteam beworben.

Fiktive Stellenbeschreibung:

Individuelle TOP-Führungskräfte (m/w) für Kliniken & gehobene Seniorenresidenz in ganz Deutschland gesucht!

Gute Zusammenarbeit ist keine Zauberei sondern echtes, ehrliches Wissen, handwerklich perfekt umgesetzt.

Völlig egal, wo Sie heute stehen, wir, die Michelklinken AG, als Verwaltungsholding der Michelklinik AG, bringen Sie weiter, wenn sie echtes Potential haben, denn den Satz, „Jede/r wird bis zum Ende seiner Kompetenz befördert“, werden wir niemals unterschreiben. Durch unsere reichhaltige Erfahrung, beweisen wir täglich, das unsere Kolleginnen und Kollegen im Rahmen ihrer individuellen Stärken eingesetzt werden. Niemals außerhalb!

Die Michelklink AG und weitere Tochtergesellschaften expandieren die nächsten Jahre kräftig und wir suchen hierfür engagierte positiv denkenden Menschen mit einem wertschätzenden Menschenbild, die völlig eigenverantwortlich im Sinne einer partnerschaftlichen Gesellschaft agieren möchten.

Denn Gesundheit fängt in uns selber an!

 

Zielgruppe der Michelklinken AG sind reife, erfahrene Menschen zwischen 50 & 100 Jahren.
Unsere Kunden wissen was sie wollen und wir wollen die besten Dienstleister sein, mit weniger geben wir uns nicht zufrieden.
Menschlich wie fachlich, denn das eine geht ganzheitlich nicht ohne das andere.

Ihre strategischen und tatsächlichen Aufgaben:

Sie tragen die Verantwortung für die wirtschaftliche & menschliche Führung der jeweiligen Einheit.
• Sie sorgen gemeinsam mit Ihrem Team für einen reibungslosen Alltag in den Kliniken & Residenzen.
• Sie sind Ansprechpartner/in für Ihren Aufgabenbereich.
• Sie reagieren souverän auf Kritik oder Beschwerden.
• Sie erkennen Schwachstellen und denken in Lösungen.
• Sie achten auf die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen im Rahmen der strategischen Ziele.
• QS, EFQM, Audit etc. sind keine Fremwörter für Sie.
• Je nach Ihren Stärken kommt Netzwerken oder stilles Arbeiten für Sie in Betracht.
• Sie sind für die positive, konstruktive Darstellung Ihres Aufgabengebiets verantwortlich, wie – ist Ihre Sache.
• Als oberste Leitung kommt die Steuerung der Gesamt-Stakeholderkommunikation zu ihren Aufgaben dazu.
Des Weiteren dürfen Sie sich in jedweder Form im Sinne Ihrer Ziele für die Michelkliniken AG einsetzen.

Ihr sinnvolles Profil:

  1. Sie verfügen über das Potential & wenn möglich auch schon über die notwendigen Qualifikationen für Ihre Aufgaben.
  2. Sie sind eigenverantwortlich, unternehmerisch aktiv & haben ein positives Menschenbild.
  3. Sie wollen sich weiter entwickeln und betrachten lebenslanges Lernen als Lebenselexier.
  4. Sie wollen niemanden motivieren, sondern wissen warum Menschen erfolgreich werden….
  5. Sie hören auf Ihre innere Stimme und achten auf sich und andere!

 

Dann könnte der nächste Schritt sein:

  • Wenn sie neugierig geworden sind kontaktieren Sie bitte Frau Prof. Dr. Petra Fischer in Berlin.
  • Wir sind Schatzsucher und jeder Mensch ist eine wertvolle Perle.
  • Unser Bewerbungsprozess ist nicht alltäglich und Sie unterschreiben eine strenge Vertraulichkeitsregel mit lebenslanger Haftung. Falls wir Sie zu einem ersten Gespräch und weiteren Schritten einladen, sind Sie schon sehr gut unterwegs
  • Unsere Zusatzleistungen werden Sie positiv überraschen, wenn sie soweit kommen.
  • Sämtliche Vertragsbestandteile können dann, gemäß Ihren Wünschen verhandelt werden.
  • Sie gestalten Ihre Zukunft wenn Sie für sich und für uns so sinnvoll wie möglich im Rahmen Ihres jeweiligen Potentials tätig sind und Freizeit und Arbeit sich nicht dogmatisch verhalten.
  • Wir lieben Menschen und das merkt man!

Das aktuelle Bewerbungsfenster schließt sich am 30.09.2017

Weitere Bewerbungsfenster werden zeitnah in allen Medien kommuniziert. Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen. Möglicherweise zugesandte Unterlagen werden, aus Aufwandsgründen, unbeantwortet vernichtet und Ihr Name gesperrt!

Danke für Ihr Verständnis, denn wir wollen unsere Zeit sinnvoll für das wichtigste nutzen, was wir haben und das sind unsere Kunden!